3D Drucker

EVO-lizer 3D Drucker

EVO-lizer 3D Drucker

Die Zukunft des 3D-Druck. Mit dem EVO-lizer beginnt sie von Neuem.

Seit seinem Roll-out hat der zu hundert Prozent in Österreich gefertigte EVO-lizer viele neue Standards im professionellen 3D-Druck etabliert. Seine durchdachte Konstruktion, die extrem geringen Betriebskosten, das offene Materialsystem und viele andere Eigenschaften haben ihn direkt an die Spitze der 3D-Drucker für industrielle und gewerbliche Anwendungen katapultiert.


Vorteile des EVO-lizer 3D-Druckers

Geschlossener, beheizter Innenraum

Ein besonderes Augenmerk wurde auf die aktive Filterung der Abgase mit Hilfe von Aktivkohlefilter gelegt. Die automatische Temperierung des Bauraums ermöglicht eine optimale Bauteilequalität.

  • Geschlossener und temperierter Bauraum
  • Eingebauter Aktivkohlefilter
  • Geräuscharm (max 49 dB)
  • Bürotauglich
  • Bauraum Volumen 11,3 Liter
  • Druckgröße (B x T x H) 270 x 200 x 210 mm

12 technische Kunststoffe

Bereits 12 selbst entwickelte technische Kunststoffe machen den EVO-lizer zu einem Allrounder – selbstverständlich sind auch Materialien anderer Hersteller einsetzbar.

  • Flammhemmend
  • UV-beständig
  • Über 200°C temperaturbeständig
  • Elektrostatisch dissipativ
  • Lebensmitteltauglich
  • Abriebsfest
  • Chemikalienbeständig

Geringe Produktionskosten

  • Bis zu 5x günstigeres Verbrauchsmaterial
  • Wartungsfreie Führungen
  • Verschleißteile einfach wechselbar

Made in Austria

Als einziger 3D Drucker seiner Klasse wird der EVO-lizer zu 100% in Österreich gefertigt.

  • Kauf direkt beim Hersteller
  • Know-How Transfer durch EVO-tech Academy
  • Schneller Service in Ihrer Nähe

Hochtemperatur-Düse

Auf Wunsch wird der EVO-lizer mit Hochtemperaturdüsen bis 330°C ausgerüstet.

Präzision

Linearachsen mit Kugelumlaufspindeln für höchste Genauigkeit.

Webcam Inside

Optional ist der EVO-lizer mit einer Webcam ausgestattet. Dies ermöglicht die Beobachtung des Druckfortschrittes von jedem Ort aus, Zeitrafferaufnahmen inklusive.

Connectivity

Mit dem EVO-lizer immer am letzten Stand der Technik:

  • WLAN-, LAN- Schnittstelle
  • USB Schnittstelle
  • Per Webbrowser steuerbar

Smartphone

Immer und überall auf den Druckprozess zugreifen – das Handy macht es möglich!


Offenes Materialsystem und große Filamentvielfalt

Anders als konventionelle 3D Druck Modelle bindet Sie der EVO-lizer nicht an bestimmte Hersteller technischer Kunststoffe. Mit mehr als 11 selbst entwickelten Filamenten bietet Ihnen EVO-tech jedoch eine große Auswahl an Kunststoffen, die speziell für den EVO-lizer Industrie 3D-Drucker optimiert wurden.

  • flammhemmend
  • UV- und temperaturbeständig bis über 200 °C
  • elektrostatisch dissipativ
  • lebensmitteltauglich
  • abriebfest und chemikalienbeständig

Touch & Play

Das Cockpit des EVO-lizers bildet ein hochauflösendes Touch Display. Über diesen Bildschirm verwalten Sie Druckaufträge, nehmen Einstellungen vor und behalten den gesamten Druckverlauf mit allen Informationen immer im Überblick. Die technischen Daten:

  • 800 x 480 Touch Display
  • 70° Sichtbereich
  • 125 ppi Punktdichte

Technische Daten

Druckgröße (B x T x H) 270 x 200 x 210 mm
Bauraum (Volumen) 11,3 Liter
Gehäusegröße (B x T x H) 860 x 840 540 mm
Gewicht ca. 60kg
Lautstärke ca. 49 dB
Positionsgenauigkeit 0,03 mm
Schichtstärke 0,10 – 0,75 mm
Düsendurchmesser 0,2 – 0,8 mm
Extruderanzahl 2
Druckbretttemperatur bis 100° Celsius
Bauraumtemperatur bis 60° Celsius
Düsentemperatur bis 270° Celsius, bis 330° Celsius Hochtemperaturoption
Gehäusebelüftung Abzug durch Aktivkohlefilter
Minimale Wandstärke 0,3 mm
Elektrischer Anschluss 230 V
Leistungsaufnahme ca. 250 W
Unterstützte Betriebssysteme Windows, Android, Linux, Apple OS, Apple iOS
Interner Datenspeicher 16 GB
Display 7 Zoll Touch Display, 800 x 480 Display, 70° Sichtbereich, 125 ppi
Schnittstellen WLan, LAN, USB

FFF-Druckverfahren

Der EVO-lizer funktioniert nach dem FFF-Druckverfahren (Fused Filament Fabrication). Dabei schmelzen thermoplastische Kunststoffe in einer beheizten Düse auf und werden dann in X- und Y-Richtung durch den Druckkopf auf die Bauplattform aufgetragen. Dabei verfestigt sich das Material sofort und verbindet sich durch thermisches Verschmelzen. Durch Absenken der Bauplattform in Z-Richtung wird das Modell Schicht für Schicht erzeugt. Das folgende Video erklärt den Ablauf.  


Schicken Sie uns doch eine unverbindliche Anfrage!
Wir beraten Sie gerne.