3D-Druck Anwendungen entlang des Produktlebenszyklus

3D-DRUCK ANWENDUNGEN ENTLANG DES PRODUKT­LEBENS­ZYKLUS

25. September 2019 | 09:15 – 09:45 Uhr 26. September 2019 | 09:15 – 09:45 Uhr

 

Es sind immer einzelne Personen in einem Unternehmen, die das Potenzial der additiven Fertigung erkennen, aufzeigen und erste Anwendungen umsetzen. Jede neue Entwicklung braucht engagierte Personen, die vorangehen und die neuen Denkweisen und Einstellungen verbreiten und dadurch andere mitreißen. Genauso verhält es sich bei der Verbreitung von neuen Technologien und im Besonderen der disruptiven Technologie des 3D Drucks.

In diesem Vortrag nehmen Sie an einer Reise entlang des Produktlebenszyklus teil und erhalten anhand von Praxisbeispielen einen Einblick, welche Anwendungen in welcher Produktlebenszyklusphase am besten für den 3D Druck geeignet sind. Gezeigt werden einfache Werkzeuge und praktische Tipps, damit Sie die richtigen Anwendungen in Ihrem Unternehmen erkennen, intern verkaufen und argumentieren und ein Teil der EVO-lution werden können.


Vortragender: Markus Kaltenbrunner

Geschäftsführender Gesellschafter, EVO-tech GmbH

Zur Person:
Markus Kaltenbrunner hat bereits neben seiner technischen Ausbildung an der HTL für Mechatronik und seinem Engagement in der Open Source- und Entwickler-Szene mit der Konstruktion von 3D-Druckern begonnen. Sein Vorhaben, 3D-Drucker für den professionellen industriellen Einsatz zu entwickeln, setzte er erfolgreich um und gründete 2013 gemeinsam mit Partnern die EVO-tech GmbH.