Academy

Mehr Wissen für mehr Produktivität im professionellen 3D-Druck

Unsere Erfahrung zeigt: Know-how ist gerade auch in der additiven Fertigung ein höchst effektiver Produktivitäts-Treiber. Aus diesem Grund geben wir unser umfangreiches Wissen im Rahmen von Schulungen und Ausbildungen an unsere Kunden weiter. Die zentralen Aspekte dieser fachspezifischen Weiterbildung umfassen alle erfolgsrelevanten Teilbereiche der additiven Fertigung mit EVO-tech.

Ausbildungsschwerpunkte

  • Mehrwert durch 3D Druck im Unternehmen schaffen
  • Anwendungsfälle im Unternehmen identifizieren und umsetzen
  • Basiswissen EVO-lizer Hard- und Software
  • Materialkunde (Einsatzgebiete, technische Eigenschaften und Verarbeitung)
  • Fertigungsgerechte Konstruktion

Im Rahmen der beiden Ausbildungsmodule unserer Academy begleiten wir unsere Kunden auch in verschiedenen Entwicklungs- und Produktionsphasen.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Ausbildungsmodulen!

Je nach Modul bieten wir Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern die Chance, mehr oder weniger tief in die ebenso komplexe wie lukrative Welt der additiven Fertigung einzutauchen. Die freie Wahl genießen Sie auch im Hinblick auf den Ausbildungsort und die Art der Wissensvermittlung. Wir schulen sowohl bei Ihnen vor Ort als auch an unserem Unternehmenssitz in Schörfling. Darüber hinaus bieten wir auch Online-Tutorials an.

Modul 1 (EVO-lizer Starter)

3D Printing Starter richtet sich an alle Neuanwender der EVO-tech 3D-Drucker EL-11 und EL-102.

Inhalte:

  • Dauer 6 Stunden
  • Direkt vor Ort bei unseren Kunden
  • 2-5 Teilnehmer mit CAD oder CAM Erfahrung
  • Bedienung des EVO-lizers
  • Schulung der CAM-Software
  • Workflow: vom .stl File zum fertigen Objekt
  • Service und Wartungstätigkeiten
  • Kurzeinführung in die Materialkunde
  • Möglichkeiten und Limitationen des 3D Druckes bei additiven Druckverfahren

Modul 2 (3D Printing Advanced)

3D Printing Advanced richtet sich an Anwender, die bereits die ersten Erfahrungen im Umgang mit den EVO-tech 3D Druckern EL-11 und EL-102 sammeln konnten. Auf die spezifische Anforderungen der Seminarteilnehmer gehen wir selbstverständlich individuell ein. Gerne bieten wir unsere Trainings auch in Englisch an.

Inhalte:

  • Dauer 8 Stunden
  • 3D Druck-Vorkenntnisse notwendig
  • Erweiterte Wartungstätigkeiten
  • Vertiefendes Wissen in die Materialkunde
  • Geschwindigkeits- und Qualitätsoptimierungen
  • Praxisteil: „Bring your best /worst case“
  • Komplexe, konstruktionstechnische Herausforderungen für 3D-Druck

Nächste Academy Termine:

Mehr Informationen erhalten Sie hier!


Sie benötigen mehr Informationen? Treten Sie mit uns in Kontakt.