Temperature Tab

Temperature Tab

In diesem Tab werden die Einstellungen für die Temperatur der Bauplattform und der Extruder getroffen. Die Verarbeitungstemperatur ist der wichtigste Prozessparameter und sollte entsprechend sorgfältig eingestellt werden.

Hot-End Temperatur

Eine zu hoch gewählte Temperatur führt zu verschmierten Bauteilen, „Stringing“ und im schlimmsten Fall zum thermischen Abbau des Kunststoffs, wobei es auch zur Ausbildung giftiger Dämpfe kommen kann. Bei zu niedrig gewählter Temperatur kann es zu unzureichender Schichthaftung, ungenügender Extrusion oder dem Durchrutschen des Extrudermotors bzw. dem Aufreiben des Filaments kommen.

Die Extrusionstemperatur der ersten Schicht hat außerdem Einfluss darauf, wie gut das Bauteil auf der Druckplattform haftet.

Für den 3D-Druck existiert meist keine exakte Idealtemperatur. Vielmehr existiert ein Temperaturbereich, in dem der Kunststoff verarbeitet werden kann. Pauschal lässt sich zwar sagen, dass am unteren Ende des Temperaturbereichs bessere Ergebnisse in Hinsicht auf Detailgenauigkeit und Aussehen des Bauteils erzielt werden könne, während am oberen Ende bessere Schichthaftungen und Bauteilstabilitäten erzielt werden können. Dies hängt jedoch noch von anderen Verarbeitungsparametern ab.

Plattformtemperatur

Die Temperatur der Bauplattform hat großen Anteil daran, wie gut das Bauteil darauf haftet. Bei zu geringer Temperatur löst sich das Bauteil nach einigen gedruckten Schichten von der Bauplattform. Ist die Temperatur zu hoch gewählt bekommt das Bauteil einen sogenannten Elefantenfuß, die erste Schicht steht über den Rest des Bauteils hervor. Dieser Effekt tritt auf, wenn die erste Schicht des Bauteils auf der Bauplattform fest verankert ist, die Schichten darüber sich aber durch die abgestrahlte Wärme verformen können und Schwindung auftritt.

Overview

Temperature Identifier

Gibt an, welcher Senosor für das Ablesen der Temperatur zuständig ist. Die ist für einige Kommandos der Firmware notwendig.

Temperature Controller Type

Gibt an, ob es sich beim Temperaturkontroller um einen Extruder oder eine beheizte Bauplattform handelt.

Wait for Temperature controller to stabilize before beginning build

Wird diese Checkbox ausgewählt wartet der 3D-Drucker ab, bis sich die eingestellte Temperatur stabilisiert hat, bevor er mit dem Druck beginnt. Diese Checkbox sollte immer ausgewählt werden, da ansonsten die Temperatur zu Beginn des Drucks noch erheblich schwanken kann und zu inkonsistenten Ergebnissen führen kann.

Per-Layer Temperature Setpoints

Hier kann die Temperatur für jede Schicht einzeln variiert werden. In der Regel wird diese Einstellung verwendet, wenn für die erste Schicht eine andere Temperatur als für den Rest des Bauteils verwendet werden soll, um die Haftung auf der Bauplattform zu optimieren.